DEWITT Twenty-8-Eight Automatic
DEWITT Twenty-8-Eight Automatic

Press kits
EN 
Herunterladen

Jahr
2010
Ergebnisart
Uhr
Preisspanne CHF
10000-19999
Kategorie
Mechanisch mit Handaufzug
Gehäuse
Gold
Durchmesser
38-43 mm
Wasserdicht
<30m
Armband
Alligator/Kroko
Funktionen/Komplikationen
- Limitierte Auflage

Twenty-8-Eight Automatic

DeWitt macht einen Schritt in Richtung klassische Gestaltung: die berühmten „Colonnes Impériales“, so etwas wie die Signatur der Marke, treten in der neuen Kollektion Twenty-8-Eight deutlich diskreter auf, ebenso wie das Rotgoldgehäuse, das feiner ausfällt als in der Vergangenheit. Diese harmonische Kreation präsentiert auf dem schwarz-samtenen Zifferblatt einen prachtvoll geflammten Innenbereich und ein feines Strahlenmotiv. Auch die Tradition ist nicht weit, die Twenty-8-Eight erinnert an den 28. Floréal, der Tag, an dem der Pariser Senat Jérôme DeWitts illustren Vorfahren Napoléon Bonaparte zum «Kaiser der Franzosen» erklärte. Es ist sicher keine Zufall, dass die Twenty-8-Eight ausgerechnet an einem 28. August entworfen wurde! Serie limitiert auf 500 Exemplare.
Werk
Mechanisch mit automatischem Aufzug, Kaliber DWT8AU (ETA2892), 28.800 Halbschw./h, 21 Lagersteine, Gangreserve 42 h
Funktionen
Stunde, Minuten, Sekunden
Gehäuse
Rotgold (18 K), 43 mm DeWitt-Dekor „Colonnes Impériales“ eingeschnitten in Gehäusemittelteil Krone Rotgold (18 K) mit Ring aus geschwärztem Titan, Inschrift «W» Glas und Gehäuseboden Saphir Wasserdicht bis 30 m
Zifferblatt
Samtfarben schwarz Applizierter Kreis mit Flammenmotiv im Zentrum, feines Strahlenmotiv aussen 4 grosse römische Ziffern sowie Zeiger Rotgold (18 K)
Armband
Alligator schwarz matt mit Schliesse in Rotgold (18 K)