CONCORD C1 Chronograph
CONCORD C1 Chronograph

Press kits
FR EN DE IT ES 
Herunterladen

Jahr
2008
Ergebnisart
Uhr
Gehäuse
Gold
Funktionen/Komplikationen
- Fassen
- Chronograph,
- Zertifizierter Chronometer
- Datum/Jahreskalender

C1 Chronograph

Rassig-kraftvoll präsentiert sich dieser äusserst ambitionierte Chronograph und treibt die Robustheit auf die Spitze, allerdings in einem imposanten Gehäuse ganz in Gold. Mit grosser Souveränität verbindet Concord hier unterschiedlichste Materialien und beweist so die technologische Meisterschaft des Hauses bei Forschung und Innovation. Vom Armband, ohne Bandanstösse direkt am Gehäuse befestigt – eine Weltpremiere – bis zum spektakulären Saphirglas, das geradezu aus den Tiefen des Gehäuses auftaucht, liefert Concord hier eine Meisterleistung von seltener Kraft.
Werk
Mechanisch mit automatischem Aufzug, Kaliber A07.211 Valgranges, 16½’’’, COSC-Chronometerzertifikat
Funktionen
Stunde, Minuten, kleine Sekunde auf einer permanent drehenden Scheibe, grosses Datumsfenster über offener Datumsscheibe Chronograph mit Zählern für Stunden und Minuten, zentraler Chrono-Sekundenzeiger
Gehäuse
Rotgold (18 K), Durchmesser 44 mm, Höhe 16,70 mm In Kautschuk gefasster Schutzring Rotgold (18 K), seitlich verschraubt, acht Elemente auf der Lünette Saphirglas 3,30 mm dick, beidseitig entspiegelt, transparenter Gehäuseboden, verschraubt Krone Rotgold, Kautschuk und Kompositmaterial Wasserdicht bis 200 m
Zifferblatt
Carbonfaser und bearbeitetes Metall Indexvertiefungen und teilweise durchbrochene Zeiger mit Superluminova-Füllung Stunden- und Minutenzähler des Chronographen bei der 6 bzw. der 12, Concord-Chronosekunde blau aus der Mitte
Armband
Kautschuk vulkanisiert schwarz, mit vier selbstsichernden Schrauben am Gehäuse befestigt, Faltschliesse Rotgold (18 K)