English   Français   Deutsch   Italiano   Español   中文
Press News   
February 9, 2016   
#3
 
   
Wir freuen uns, Ihnen exklusiv die Neuheiten der Schweizer Aussteller an der Baselworld 2016 vorzustellen. Die hochauflösende Bilddaten und Texte in englisch, französisch, italienisch, spanisch und chinesisch stehen auf www.swisstime.ch zur Verfügung. Tragen Sie sich ein und verlangen Sie Ihre Akkreditierung.
CHOPARD
 
BLANCPAIN
 
ANDERSEN GENEVE
 
EBERHARD & Co
 
EMPORIO ARMANI
 
KERBEDANZ
 
MECCANICHE VELOCI
 
ARTYA
 
EMILE CHOURIET
 
MATHEY-TISSOT
 
BERGEON
 

 
CHOPARD | L.U.C Regulator
 
Im 19. Jahrhundert war der Regulator eine Wanduhr im Atelier, nach der alle Regleure die Zeitmesser stellten. Der besseren Ablesbarkeit halber waren die Zeiger für die Stunden, die Minuten und die Sekunden auf dem Zifferblatt voneinander getrennt. Der Regulator in seiner kompromisslos modernen Form ist längst ein Klassiker in der L.U.C Kollektion von Chopard. Seine sechs symmetrisch angeordneten Anzeigen sind extrem gut ablesbar. Der Stundenzähler liegt bei der L.U.C Regulator bei 3 Uhr, wo er am besten zu sehen ist. Das Manufakturwerk ist als Chronometer (COSC) zertifiziert und mit dem Genfer Qualitätssiegel gepunzt. Es sitzt in einem schlank geformten Gehäuse. Ihre historischen Wurzeln, ihre Ganggenauigkeit und nicht zuletzt ihre ...

 
BLANCPAIN | Ladybird Ultraplate
 
Ist die Mode womöglich doch ein ewiger Wiederanfang? Zumindest sind die kleinen Damenuhren wieder gefragt, und Blancpain greift die bezaubernden Linien der Ladybird in einer zeitgemäss extraflachen Variante auf. Als sie 1956 vorgestellt wurde, war sie damals mit dem kleinsten runden Werk ausgestattet, das auf dem Markt verfügbar war. Sechzig Jahre später dokumentiert sie mit ihrer schlanken, von den Diamanten zusätzlich betonten Weissgoldsilhouette das überlegene stilistische Können und das technische Savoir-faire des Hauses Blancpain. Unter dem Glamourglanz der Uhr tickt heimlich ein winziges Werk mit automatischem Aufzug. Seine Hemmpartie ist mit einem Silizium-Spiral ausgestattet. Ein mechanisches Juwel. Gleichermassen filigran ...

 
ANDERSEN GENEVE | Tempus Terrae 25. Geburtstag Blaugoldzifferblatt
 
Die Weltzeitanzeige ist eine der Spezialitäten von Andersen Genf. Die Marke führt seit 25 Jahren das Erbe Louis Cottiers weiter. Er hatte 1930 die erste Universalzeitanzeige konstruiert. Das System hat sich seither nicht verändert. Ein Zeitring rund ums Zifferblatt führt die Städte auf. Ein zweiter Ring gegenüber hat eine 24-Stunden-Einteilung. Mithilfe der zweiten Krone findet jede Stadt zu ihrer aktuellen Zeit. Andersen Genf fertigt den Modul für diese Komplikation und perfektioniert ihn ständig noch etwas weiter. Die Zifferblattmitte der „Tempus Terrae 25. Geburtstag“ ist aus handguillochiertem Blaugold. Dieses Andersen-Genf-Markenzeichen beruht auf den feinen Eisenpartikeln im 21 karätigem Gold. Mit der Oxidation ergibt ...

 
EBERHARD & Co | Extra-fort Grande Taille
 
Das Flaggschiff unter den Eberhard & Co. Chronographen ist der Extra-Fort Grande Taille. Ihn unterzog die Manufaktur einem Feintuning. Das Edelstahlgehäuse bringt es nunmehr auf einen Durchmesser von 41 mm. Damit setzt sich die Uhr an die Spitze der Kollektion. Die Abmessungen ergeben sich aus der Grösse des Werkes. Das Chronographenwerk mit dem automatischen Aufzug ist erprobt und zuverlässig. Seine konstruktionsbedingte Höhe kaschiert ein vertiefter Boden. Die harmonisch elegante Form schmiegt sich perfekt ans Handgelenk. Das Zifferblatt wurde gründlich überarbeitet. Es verfügt weiterhin über eine Tachymeterskala und wird in vier Varianten angeboten: versilbert oder blau mit versilberten Zählern, grau mit grauen Zählern und als ...

 
EMPORIO ARMANI | Classic ARS3351
 
Eine neue Referenz im Art Deco Stil erweitert die Emporio Armani Swiss Made Kollektion. Die Classic-Linie findet nunmehr zur Tonneauform: Rechteckig an den Enden und rundlich an den Gehäuseflanken. Wie bei allen Uhren der Emporio Armani Classic Kollektion wird die Krone durch eine sanfte Flankenprotuberanz geschützt. Der Boden ist ebenfalls gerundet, und seine Wölbung verlängert sich bis zu den ergonomischen Bandanstössen. Das blaue Zifferblatt unter dem Saphirglas setzt einen schönen Kontrapunkt zum Roségoldton des Gehäuses. Neues Stilelement bei Emporio Armani ist die Aussparung in der Mitte. Sie erlaubt einen genauen Blick auf die Hemmpartie und die skelettierte Brücke des weiterentwickelten automatischen Manufakturkalibers ...

 
KERBEDANZ | Tree of Life
 
In den uhrmacherischen Schöpfungen des Hauses Kerbedanz steckt ein gutes Mass an Symbolik. Die Botschaften der Kerbedanz-Uhren kommen zustande über eine künstlerische Interpretation der Gehäuse und Zifferblätter. Die Tree of Life ist eine Edelsteinode an die Unsterblichkeit, symbolisiert durch den Lebensbaum. Mit seinen tiefen Wurzeln und seinen weiten Zweigen vereint er Himmel und Erde, Spiritualität und Ewigkeit. Der reiche Smaragdbesatz auf dem Gehäuse steht für das Grün des Lebens. Ein Goldbaum, von Hand skulptiert, dehnt sich aus aufs ebenfalls grüne Emailzifferblatt. Diese Szene entwickelt sich im Licht der Diamanten. Die Chatons im Email und im Gold sind die Früchte des Baums. Jedes ist Träger einer Parzelle ...

 
MECCANICHE VELOCI | Icon Quattro Valvole 48 Four Strokes
 
Mit der ikonischen Icon Quattro Valvole 48 Four Strokes multipliziert Meccaniche Veloci die Zeitanzeige mal vier. Die Big-Size-Uhr mit den vier Zeitzonen auf vier verschiedenen Zifferblättern beeindruckt mit einem unerwarteten Design, klarer Linienführung und optimaler Lesbarkeit. Eine klare Antwort auf die Erwartungen aller, die zwischen mehreren Zeitzonen pendeln. Jedes Zifferblatt hat sein eigenes, individuell einstellbares Werk. Entsprechend sind die Gehäuseflanken mit vier Kronen gespickt. Das Design ist praktisch und einfach, es fordert aber auch. Alles in allem leitet es sich ganz natürlich aus der Funktionalität der Quattro Valvole 48 Four Strokes ab. Die Oberseite des robust ausgelegten Gehäuses wird wahlweise in satiniertem ...

 
ARTYA | Son of Earth Butterfly
 
Bekannt geworden ist die Marke mit ihren Avantgarde-Modellen und ihrer disruptiven Ästhetik. Jetzt gönnt sich Artya einen Hauch von Leichtigkeit und Anmut. Wie ein Kaleidoskop lenkt das Zifferblatt der Butterfly mit seinen flügelschlagenden und goldblättrigen Schmetterlingen alle Aufmerksamkeit auf sich. Abwechselnd schmeichelnd, lebhaft oder stark verschmelzen und verbinden sich die Farben zu einer künstlerischen Komposition auf hohem Niveau. Zu verdanken ist sie Dominique Arpa-Cirpka, der Zifferblattkünstlerin des Hauses. Zur Geltung gebracht werden diese Unikate in einem klassischen Gehäuse mit drei unerwarteten Farbtönen: Chocolat, schwarz oder blau. Diese Exklusivität lässt sich nach Lust und Laune personalisieren. ...

 
EMILE CHOURIET | Soleos
 
Weisse Strahlen charakterisieren die neue Automatikuhr von Emile Chouriet. Die Soleos ist eine direkte Hommage an den römischen Sonnengott Sol und an Eos, den griechischen Gott der Morgenröte. Diese doppelte mythologische Inspiration konkretisierte sich in einem ganz besonderen Zifferblatt. Es ist aus einem intensiven Weiss, aber auch in Blau erhältlich und nicht weniger leuchtstark. Dominiert wird es von einem Motiv aus der Mitte der Uhr, das sich verlängert bis auf die gravierten Kerben der Lünette. Sie ist bei der Soleos aus hochglänzendem Edelstahl. Die sorgfältig polierten Indizes sind auf dem Zifferblatt appliziert, was den Lichtfang steigert. Dank sorgsamer Detailpflege spielt die Soleos mit den Reflexen. Ihr ...

 
MATHEY-TISSOT | Le Blanc
 
Seit 1886 widmet sich Mathey-Tissot der Uhrmacherei. Jüngste Kollektion des Hauses ist die „Le Blanc“. Sie führt die Tradition der zeitlosen Schweizer Uhren fort. Eine runde Form mit weichen Linien, eine Krone mit einem schwarzen Cabochon sowie kurze, harmonisch integrierte Bandanstösse finden in einem schlichten Design zusammen. Das Zifferblatt erhielt eine guillochierende Prägung. Geprägt sind auch die Indizes und die römischen Zahlen. Lanzettzeiger vervollständigen das Bild. Als Herrenuhr bringt es Le Blanc auf einen Durchmesser von 41 mm. Die Damenuhr bescheidet sich mit 31 mm. Miteinander bilden sie ein Uhrenpaar, womit sie etwas für Paare sind. Ausgestattet sind sie mit einem Ronda-Quarzwerk ;und hergestellt werden sie ...

 
BERGEON | Watchmaker screwdriver, special knurled profile No 7965
 
Seit 225 Jahren begleitet Bergeon die Uhrmacher. Die Unternehmung spielt eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Zeitmessern. Das herausragende Können der Profis beruht eben auch auf der einwandfreien Qualität ihrer Werkzeuge. Technische Kompetenz und Ergonomie sind für Bergeon die beiden wichtigsten Anforderungen. Dafür steht der Schraubenzieher 7965. Der Schaft aus gehärtetem Edelstahl wurde für härteste Beanspruchungen konzipiert. Das Spezialprofil ist kompatibel mit den dynamometrischen 7965-C-Kartuschen. Das Instrument kann sogar zwei aufnehmen, um abhängig von den Anforderungen zu verschrauben und zu lösen. Womit alle Voraussetzungen für äusserste Präzision gegeben wären. Entwickelt für die Montage und die ...

 
   
   
   
For any question you may have, please feel free to contact us at info@darwel.ch.
Please click here to unsubscribe from this newsletter and all upcoming information about Baselworld.
© 2016 Darwel/Swiss Exhibitors Committee at Baselworld. All rights reserved.