Gisbert L. Brunner

Blog: www.redbulletin.com/Gisbert-Brunner

 

 

Gisbert Brunner

Mr. Time-Writer

Gisbert Brunner, Jahrgang 1947, beschäftigt sich seit 1964 mit Armbanduhren, Pendeluhren und anderen Präzisionszeitmessern. Während der Quarzuhren-Krise in den 1970-er Jahren steigert sich die Liebe zu den anscheinend aussterbenden mechanischen Zeitmessern zusätzlich. Ein leidenschaftliches Sammelhobby führt ab den frühen 1980-er Jahren zu ersten Zeitschriftenartikeln und inzwischen mehr als 20 Büchern über dieses Metier.

1964: Kauf der ersten hochwertigen Armbanduhr, Heuer Carrera Chronograph
Studium der Rechtswissenschaften, Psychologie und Sonderpädagogik im München, seit den frühen 1970-er Jahren intensive Auseinandersetzung mit den Themen Präzisionszeitmessung und Armbanduhren, ab 1981 Redaktionsmitglied der Zeitschrift „Uhren“, 1983 Mitautor des ersten umfassenden Buchs über Armbanduhren, insgesamt bislang mehr als 20 Bücher über Armbanduhren und Manufakturen, tätig für u.a. folgende Publikationen: Ganz Europa, Berlin; ZEIT Magazin, Berlin; Chronos, Ulm; Uhren Juwelen Schmuck, Bielefeld; Handelszeitung, Zürich; Handelsblatt Magazin, Düsseldorf; Prestige. Basel; Vectura Magazin, Basel; Red Bulletin, Wien; Flair, Berlin und Wien; #ich, Wien; Terra Mater, Wien; Chronos Japan, Tokio, Blog: www.redbulletin.com/Gisbert-Brunner ,Weltweite Vorträge über mechanische Uhren und renommierte Uhrenmanufakturen