L EPEE 1839 Le Duel Perpétuel Tourbillon

Press kits
EN 
Herunterladen

Jahr
2013
Ergebnisart
Uhr
Preisspanne CHF
50000-150000
Kategorie
Ausserordentliche Mechanik
Gehäuse
Andere...
Funktionen/Komplikationen
- Gangreserve
- Ewiger Kalender
- Tourbillon

Le Duel Perpétuel Tourbillon

L’Epée liebt Duelle. Zumindest aus einem geht das Haus sicher siegreich hervor: aus dem Streit um die interessanteste Mechanik! Bereits das Modell Duel Perpétuel von 2012 begeisterte mit blendender Technik, nun kommt dazu noch ein Tourbillon. Und damit spielt das Ballett der Säbel gleich auf drei Bühnen: die Gangreserve wird weiterhin durch die beiden Schwerter angezeigt, die anfangs in „en garde“-Stellung sind und sich zunehmend kreuzen. Ein zweites Duell findet bei der 12 statt, wo zwei Säbel alle 20 Sekunden aufeinandertreffen. Als Krönung kommt nun ein Tourbillon dazu, das eingerahmt von zwei unbeweglichen Klingen seine Drehungen macht. Am Fuss der Tischuhr finden sich drei springende Scheiben zur Anzeige von Wochentag, Datum, Monat und Jahr. Serie limitiert auf 88 Exemplare, die Tradition lebt seit 1839!
Werk
Mechanisch mit Handaufzug und Schmuckschlüssel, Kaliber 2010T, Tourbillon, Palladiumplaqué mit Dekor Genfer Streifen, Hemmung von oben sichtbar, 70 Lagersteine, Gangreserve 40 Tage
Funktionen
Stunde, Minuten, retrograde Doppelsekunde, ewiger Kalender (Wochentag, Datum, Monat, Jahr), Tourbillon, Gangreserveanzeige
Gehäuse
Basis Aluminium mit „Soft touch“-Lack schwarz, 220 x 276 x 110 mm Aufsatz metallgefasstes Mineralglas