HALDIMANN H8 Sculptura
HALDIMANN H8 Sculptura

Herunterladen

Jahr
2010
Ergebnisart
Uhr
Preisspanne CHF
>150000
Kategorie
Mechanisch mit Handaufzug
Gehäuse
Platin
Durchmesser
38-43 mm
Wasserdicht
<30m
Armband
Alligator/Kroko
Funktionen/Komplikationen
- Tourbillon

H8 Sculptura

Beat Haldimann treibt den Manufaktur-Gedanken auf die Spitze: er entwirft und fertigt seine aussergewöhnlichen Uhren-Skulpturen nur mit traditionellen, klassischen Uhrmacherwerkzeugen, ohne jede moderne Elektronik. Die H8 Sculptura mit ihrem zentralen Tourbillon bildet da keine Ausnahme. Eine „in alter Art“ gefertigte Uhr, die allerdings ganz auf eine Zeitanzeige verzichtet, wodurch sie die zerfliessende Zeit noch besser verkörpert. 2009 bekam Beat Haldimann den begehrten Prix Gaia, hier nun kommt die ganze Genialität dieses jungen Uhrengestalters zum Ausdruck, von dem sicher noch einige Überraschungen zu erwarten sind.
Werk
Mechanisch mit Handaufzug, Kaliber H.Zen-H Fliegendes Tourbillon in der Mitte, Manufakturkaliber, drei Federhäuser, 18.000 Halbschw./h, handgraviert
Funktionen
Platin, 39 oder 42 mm Saphirglas bombiert Saphirglasboden Wasserdicht bis 30 m
Gehäuse
Schwarz Fliegendes Tourbillon im Zentrum
Zifferblatt
Alligator schwarz, handgenäht, mit Falt- oder Dornschliesse aus Platin